Telefonanschluss - SIP Trunk Connect

Sicher, stabil & günstig verbunden

Mit dem "Universe SIP-Trunk" bietet die C+ITEC AG den Zugang zu nationalen und internationalen Sprach- und Fax-Verbindungen.

Je nachdem, wie Ihre Telefonie organisiert ist, benötigen Sie verschiedene Komponenten. Mit SIP Trunk Connect verbinden Sie Ihre firmeneigene Telefonanlage mit dem Universe SIP-Switch. Dieses wird in einem deutschen Rechenzentrum in Frankfurt am Main betrieben.

Der Internetanschluss (xDSL) dient als Trägermedium und stellt die Verbindung zwischen Ihrem Unternehmen, der Universe-Cloud Solution und allen anderen Carrier-Netzen her. Die benötigte Bandbreite richtet sich ausschließlich nach den benötigten SIP Kanälen. Wir liefern Ihnen hierzu das ausreichend dimensionierte Trägermedium. Gespräche innerhalb des Universenetzes sind weltweit kostenneutral, für alle anderen Gespräche haben wir vielfältige Tarifoptionen, die Ihnen helfen die Telefonkosten so gering wie möglich zu halten.

Mit Universe sind Sie immer richtig verbunden.

SIP Trunking, wie funktioniert das?

SIP (Session Initiation Protocol) ist ein Netzprotokoll. Es wird zum Auf- und Abbau von Kommunikationsverbindungen, die über das Internet aufgebaut werden, genutzt. Der Trunk (Vermittlungsleitung) ist dabei der Kanal bzw. das virtuelle Telefonkabel, der die Telefonanlage mit dem Trunk-Provider verbindet.

Ruf- und Durchwahlnummern sind dem SIP-Trunk zugeordnet, so dass die Anrufe richtig zugeordnet werden können. Der SIP Trunk übernimmt damit die Funktion des bisherigen ISDN-Anschlusses.

Wir beantworten Ihre Fragen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Grundsätzlich sind nur zwei wichtige Faktoren nötig: Eine SIP-fähige Telefonanlage und eine Internetverbindung mit genügend Bandbreite. Es sollten je Sprachkanal 100 Kbit/s zur Verfügung stehen.

Ihre Telefonanlage ist nicht SIP-fähig? Evtl. kann diese dennoch mittels Media Gateway angeschlossen werden. Wir prüfen für Sie.

Ist SIP Trunking zuverlässig und stabil?

Die IP-Telefonie ist so stabil wie die Internetverbindung es zulässt. Meist reicht eine ADSL-Verbindung für eine Sprachverbindung aus. Werden höhere Geschwindigkeiten benötigt, durch vermehrtes Anrufaufkommen z. B. in Ihrem Call-Center,  empfiehlt sich eine SDSL- oder ein VDSL Anschluss.

Was passiert mit meinen Rufnummern?

Ihre bisherigen Rufnummern können Sie mitnehmen! Falls Sie weitere Rufnummern benötigen können zusätzliche Rufnummernblöcke bestellt werden.

Warum sollte SIP Trunking eingesetzt werden?

Die Vorteile von SIP Trunking sind vielfältig. Um nur einige zu nennen:

  • niedrigere Gesprächskosten, national und international
  • einfache Administration der Rufnummern bei Umzug
  • hohe Flexibilität durch einfaches zubuchen von Sprachkanälen

Brauche ich dann eine neue Telefonanlage?

Die Umrüstung von ISDN auf IP-Technologie ist für jede Telefonanlage bzw. ITK-Infrastruktur individuell zu prüfen. Bei älteren Systemen ist ein Umstieg auf einen IP Anschluss unter Umständen nicht ohne weiteres möglich. In diesen Fällen können IP-ISDN Gateways eingerichtet werden, die evtl. den Weiterbetrieb des Telefonsystems zulassen. Neue VoIP-TK-Anlagen können in der Regel auch mit der neuen Anschlussart direkt betrieben werden.

Wir testen Ihre IT-Infrastruktur auf VoIP-Fähigkeit. Fragen Sie uns.

Wer kann weiterhelfen?

Suchen Sie sich einen zuverlässigen, professionellen Dienstleister. Dabei fragen Sie, ob dieser:

  • IP-ISDN-Gateways liefert, um Ihre vorhandene TK-Anlage einzubinden
  • SIP-Trunking anbietet
  • projektbegleitend tätig ist
  • individuelle Konzepte anbietet
  • persönlichen Ansprechpartner zur Seite stellt
  • Back-up-Lösungen bereitstellt
  • Tests des SIP-Trunks durchführt
  • Kontakt zu den notwendigen Stellen aufbaut

Als ITK Full-Service-Anbieter mit dem Plus an Services können Sie sich auf uns verlassen.

IHR WEG ZUM GÜNSTIGEN TELEFONIEREN

Kontakt-Button Newsletter-Button