Eine Nachricht in eigener Sache

Die Brunn TK wird zum 1. Januar 2021 ein Teil der C+ITEC-Familie und somit der Firstcom Europe Group und verlegt ihre Geschäftstätigkeit nach Goldbach. Für die Kunden ändert sich zunächst nichts: Die Mitarbeiter der Brunn TK bleiben nach wie vor ihre Ansprechpartner.


Geschäftsführer Reinhard Brunn: „Diese Entscheidung wurde aus rein strategischer Sicht getroffen. Durch die Integration in die Firstcom Europe Gruppe erhalten unsere Kunden einen direkten Zugang zu innovativen Cloud-Lösungen. Die C+ITEC AG als Full-Service Provider bietet alles aus einer Hand: Kommunikationslösung, Festnetz- sowie Internetanschluss. Das große Plus bildet das eigene Serviceteam mit der Möglichkeit eines 24/7-Supports. Die persönliche Kundenbetreuung können wir so weiterhin gewährleisten und sogar noch ausbauen. Das alles waren Gründe, warum wir uns für die Zusammenführung entschieden haben.“


Einer der Geschäftsführer der C+ITEC AG, Andreas Herget, fügt hinzu: „Wir freuen uns wirklich sehr, die Brunn TK in unserem Team willkommen zu heißen. Wir sind stolz darauf, die Planungen nach fast zwei Jahren zu Ende zu bringen. Im letzten Jahr waren die Gespräche bereits fast abgeschlossen, aber wir wollten zunächst unseren Umzug nach Goldbach durchführen, um Platz für die neuen Kollegen schaffen. Danach schloss sich direkt die Corona-Pandemie an. Die wird uns noch länger begleiten, weshalb wir nun den richtigen Zeitpunkt gekommen sahen, den Zusammenschluss zu verkünden. Aus diesem Grund freuen wir uns umso mehr darauf, die Krise zusammen zu meistern und sind gespannt, auf unsere gemeinsame Arbeit ab nächstem Jahr.“

Die Unterschrift mit der "Brunn TK" (v.li. n.re.): Marko Brandt, Andreas Herget, Reinhard Brunn
Kontakt-Button Newsletter-Button